News


Die neue Generation punktet mit neuen Features


 News 
15 Juli 2019

 

in den vergangenen Monaten ist es bei uns im Newsraum stiller geworden. Umso intensiver haben wir an der Weiterentwicklung der neuen Generation 2.0 gearbeitet. Jetzt freuen wir uns allen neuen und bestehenden Kunden eine Palette an neuen Möglichkeiten zu bieten.
 

  • Erweiterung der Stammdatenverwaltung
    Stammdaten unterschiedlichen Typs wie beispielsweise Objekte und damit verknüpfte Feuerlöscher oder Rauchmelder können in eine Checkliste eingelesen werden.
     
  • Datensynchronisierung
    Daten werden parallel eingelesen. Auf diese Weise wird die Synchronisierung von Daten wie Stamm-, Inspektions- Berichtsdaten auf mobilen Geräten verbessert.
     
  • Usermanagement
    • Neue User können per E-Mail registriert und zum Download der App eingeladen werden
    • User können über Dienste wie Azure AD identifiziert werden
    • Eine Aufgabe kann einem ganzen Team zugeordnet werden
       
  • App-Feature
    • Zu prüfende Geräte können über einen QR-Code-Leser identifiziert und die Inhalte der Checklisten entsprechend adaptiert werden
    • Einführung eines neuen Fragetyps, der drei Antwortmöglichkeiten zur Auswahl bietet.
    • Innerhalb einer Checkliste kann nach einem Wort oder mehreren Schlüsselwörtern gesucht werden
       
  • Integration mit anderen IT-Systmenen
    Die Kommunikation mit anderen IT-Systemen wurde verbessert und erlaubt es auch von anderen Apps direkt auf ein Fenster in unserer iCL-Filler App zu verweisen.
     
  • Plattformen
    iOS ist neben Android auch für die  Version 2.0 verfügbar.

 

Und demnächst?

Wer unser Team bereits kennt, weiß, dass wir nie zum Stillstand kommen. Folgenden Aspekten widmen wir uns aktuell: 

  • Mehrsprachigkeit von Checklisten
  • UWP (Windows 10) Version für den iCL Filler 2.0
  • Workflow Prozess für abgeschlossene Inspektionen/Prüfungen
  • bessere Performance

 


 

Wie kann ich mit iCL Mängel erheben und verfolgen?


Wie Sie mit iCL Objektdaten zentral verwalten und online sowie offline auf verschiedenen Geräten arbeiten, zeigen wir in unserem aktuellen Video. Erfahren Sie außerdem, wie Mängelerfassung und Mängelverfolgung mit iCL funktioniert.

 

Zum Video.

 

 

Wie geht es Ihnen mit dem Einsatz unserer Objektdatenbank? Haben Sie Fragen zu unseren neuen Features?
Dann freuen wir uns auf ein Gespräch!
 

Ihr Opti-Q Team,

Paul Zieger & Alexander Marek